Home/Obermaiselstein
Obermaiselstein 2019-10-23T10:11:10+02:00

Obermaiselstein

Wer Obermaiselstein schon einmal besucht hat, weiß um seine besondere Lage im Oberallgäu. Es liegt am Beginn der Hörnerkette, einer Reihe von Berggipfeln, die das Oberallgäuer Tal umranden. Weiter ist da noch die Lage zum Skigebiet Grasgehren und dem Alpgebiet Lochbachtal zu erwähnen die vom Hausberg Besler getrennt werden.

Wer Urlaub in Obermaiselstein macht, kann gleich auf mehrere Vorzüge zurückgreifen, der Nähe zu den erwähnten Ski und Wandergebieten und zu Oberstdorf und Fischen, beides bekannte Kurorte im Oberallgäu. Für erstmalige Urlaubsgäste, die sicher zum Wiederholungstäter werden, sei der Königsweg auf den „Besler“ ans Herz gelegt, einem sanft ansteigenden und gut ausgebauten Wanderweg. Nicht weit ist es übrigens über den Riedbergpass in das benachbarte Balderschwang und Österreich, mit dem Auto sind es etwa 20 Minuten.

Aber die wohl berühmtesten Naturschätze der Region sind die Sturmannshöhle (Tropfsteinhöhle) und die Breitachklamm, eines für Wanderer erschlossenes Wildbachtobel. Wem das alles noch nicht reicht, sei neben Skifahren, Wandern noch das Radfahren empfohlen. Seit der Elektrifizierung der Fahrräder (Pedelec und E-Bike) ist das Allgäu nicht nur für Mountainbiker und Rennradfahrer sehr interessant geworden.

Nicht verpassen!

Viehscheid
Der Viehscheid in Obermaiselstein ist legendär. Er findet Mitte September statt und ist traditionell der letzte Viehscheidtermin im Oberallgäu. Traditionsgemäß in Tracht.

Skifahren
Außerordentlich schneesicher ist das Skigebiet von Grasgehren, das von Obermaiselstein in wenigen Minuten mit dem Bus oder Auto zu erreichen ist. Aber auch die Skigebiete bei Bolsterlang und Ofterschwang liegen direkt vor der Haustüre.

Wandern
Wandern können Sie auf der Hörnerkette, dem Grasgehrengebiet und dem Lochbachtal. Selbstverständlich ist zu anderen Destinationen bei Oberstdorf oder Balderschwang ebenfalls nicht weit.

Fahrradfahren
Obermaiselstein liegt günstig zu Oberstdorf und Fischen. Fahrradtouren über die Dörfer sind beliebt, aber auch der Einstieg zum Fahrradweg an der Iller ist schnell zu erreichen.

Fasching
Der Fasching (Karnevall) wird im Allgäu ebenfalls lustig, aber vielleicht ein wenig dezenter gefeiert. Wer dem Trubel aus dem Weg gehen will und z.B. Erholung auf der Piste sucht, findet auch sein Glück.

Klausentreiben
In der Vorweihnachtszeit zu Nikolaus findet das traditionelle Klausentreiben statt. Ein Stück Kulturgut, das meist den Einheimischen überlassen bleibt, da noch keine Gästesaison herrscht. Ein Tipp für den besonderen Urlaub.